Scan to BIM – Fortschrittliches Projektmanagement, um den Anforderungen des Marktes gerecht zu werden

BIM – Building Information Management


Die Rollen des Architekten und des Bauleiters sind im Wandel und BIM ist das Werkzeug.

Beim Projektbudget drückt meist kräftig der Schuh. Um den Erwartungen des Marktes und den Auftraggebern gerecht zu werden, müssen stetig Kosten eingespart und Prozesse beschleunigt oder gar parallelisiert werden.

Doch was nützen neue Technologien im Computer, wenn die Verbindung zur Baustelle oder zur Praxis fehlen? Wie werden komplexe Sachverhalte synchron gehalten? Wie werden Änderungen kostengünstig allen beteiligten Parteien zur Verfügung gestellt? Von der Planung, zur Organisation, Umsetzung – Änderung, Umplanung usw. usw.

PointCab_Grundriss_Workflow_3-2

Erstellen Sie einfach und schnell korrekt skalierte, verformungsgerechte und lagegenaue Pläne aus Ihren Punktwolkendaten und nutzen Sie diese direkt in Ihrem CAD System.

PointCab Mesh Gebäudevermaschung

Extrahieren Sie 3D-Objekte aus der Punktwolke. Über Fassaden, Aufschüttungen, Aushebungen, Landschaften bis hin zu komplexen Formen, können Sie mit PointCab alles in Form von digitalen Geländemodellen extrahieren.

BIM – nicht ohne Laserscanning


Der Architekt braucht direktes Feedback von allen Beteiligten, wenn es eine planungsrelevante Änderung gibt. Oftmals ist es den Beteiligten jedoch nicht klar, an welcher Stelle Abweichungen im eigenen Bereich für andere Bereiche relevante Konsequenzen hat.

Seit einigen Jahren ist die Technologie des Laserscannings verfügbar und bietet an dieser Stelle eine passende Antwort. Implementiert man im Projektverlauf ein regelmäßiges „Controlling“ des Projektfortschritts via Laserscanning, ist der Architekt in der Lage einfach und schnell den Ist-Zustand des Projektes zu erfassen, Abweichungen zu identifizieren und ggf. wieder in die Planung einzubeziehen.

Big Data – Punktwolken mit großen Datenmengen einfach in CAD-Modelle überführen


Die Komplexität von Bau- bzw. Architekturprojekten wird häufig unterschätzt. Nun soll durch Laserscanning auch noch ein riesige Menge an Punkten hinzukommen? Je Sekunde nimm ein Laserscanner etwa 1 Mio. Punkte auf. Ein Scan dauert mindestens 50 Sekunden. Ein Einfamilienhaus mit 100 m² umfasst – wenn es in Gänze aufgenommen wird – ca. 40 Scanpositionen. Das sind 5 Milliarden Punkte!

Um dieser gewaltigen und regelmäßig aufwartenden Datenmenge Herr zu werden, gibt es am Markt nur wenige Lösungen. PointCab ist eine davon. Das größte uns bisher bekannte Projekt, das mit PointCab gerechnet wurde, bestanden aus ca. 970 Scanpositionen und hatte insgesamt eine Rohdatenmenge von 270 GByte. Es handelte sich dabei um eine Klosteranlage.

PointCab hilft Ihnen dabei alle notwendigen Daten zu berücksichtigen und nicht – wie so oft – alle möglichen Daten. Mit PointCab erstellen Sie bedarfsgerechte Überblicke – auch über komplexe Sachverhalte – ohne dabei unnötige und nicht für den Projektfortschritt relevante Daten zu durchforsten.

 

PointCab Vectorizer - vektorisierter Grundriss in PointCab

Extrahieren Sie 3D-Punkte oder ganze Vektorgrafiken aus Ihren PointCab Plänen. Ähnlich dem Rasterdesign können Sie Ihre Pläne aus der Punktwolke vollständig und einfach vektorisieren.

© Copyright - PointCab GmbH 2019